#Sommerlochparade Liebenswerte Macken

Anlässlich der #Sommerlochparade von Wiebkes verflixteralltag.de habe ich auch mal wieder über die Schrullen meiner zwei Trotzköpfe nachgedacht.

 

Der Große Trotzkopf (3,5 Jahre)

 

….liebt einkaufen…natürlich weil er denkt, dass er dann Spielzeug bekommt (was in der Regel nicht der Fall ist). Aber er findet es auch toll, leckeres Essen auszusuchen und selbst zu bestimmen, was es denn heute gibt.

 

…liebt meine Oberarme…natürlich liebt er mich sowieso und alles an mir, aber irgendwie kuschelt er sich am liebsten an meine Oberarme oder gibt mir Küsschen drauf. Lustigerweise mag ich meine Oberarme überhaupt nicht und finde es immer irritierend, aber wer kann einem süßen Bengel schon was abschlagen? 

 

…liebt es Spielzeug in den KiGa mit zunehmen…als ob man dort noch MEHR Spielzeug bräuchte. Aber wer weiß,wozu man es unterwegs brauchen könnte.

 

Der kleine Trotzkopf (knapp 1,5 Jahre)

 

…liebt den Kühlschrank…ständig rennt er zum Kühlschrank, öffnet die Tür und sagt „ooooh“ und sucht dann irgendwas. Zeigt drauf, holt es raus, was auch immer. Essen will er es meistens nicht. Ich hab eigentlich noch nicht verstanden, warum er das tut ;)

 

…liebt Vögel und andere Tiere…und muss immer ihre Laute nachmachen, winkt ihnen, will ihnen den Schnuller geben oder mit ihnen „sprechen“. Sehr süß.

 

…liebt andere wildfremde Menschen…und muss ihnen immer winken, lachen, Quatsch machen. Egal wann und wo, der kleine sucht sich immer Publikum.

 

 

Insgesamt sehe ich gerade, dass die Macken ja recht übersichtlich sind. Wer weiß, was da noch kommt :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0